Kontakt

Absolut privat betriebene/r Netzseite / Blog!

Ich ueber mich: Ich bin ein integrierter Asozialer, der es an unterschwelliger Illusionslosigkeit mit jedem Hippie aufnimmt.

Rechtliches:
Unter Bezug auf das Urteil des Hamburger Landgerichts vom 12. Mai 1998 ueber die rechtlichen Auswirkungen von Verweisen im Weltnetz erklaere ich hiermit ausdruecklich, dass

• ich mich mit saemtlichen Verweisen auf meinen Seiten identifiziere, sonst haette ich sie nicht gesetzt.
• Ferner identifiziere ich mich voll mit saemtlichen Verweisen auf den verwiesenen Seiten
• und darueber hinaus mit den Verweisen von den Verweisen dieser Verweise, also letztendlich mit dem gesamten Weltnetz.

Darf ich davon ausgehen, dass meine Weltnetzseiten-Besucher wissen, dass

1. der wichtigste Knopf im Weltnetz wie bei allen Massenmedien der Aus-Knopf ist,
2. dass sie muendig genug sind, selbst zu entscheiden, was sie lesen, hoeren oder sehen wollen und
3. ich so wie so nicht vorher gefragt werde und auch nicht gefragt werden will, welche Verweise sie sich – z.B. auch mit Hilfe der Suchmaschine Google, die ebenfalls fuer alle ihre Verweise verantwortlich ist – aufrufen.
4. Es jedem freisteht, sich selbst Filter so viele, wie das Herz begehrt, zu setzen.Die Unterscheidung zwischen guten und schlechten Verweisen im Weltnetz mache ich nicht mit!

Und ich trete dafuer ein, dass die Menschen, deren Auffassung ich nicht teile, diese dennoch ohne Sanktionen aeußern und vertreten duerfen.Wieso sind Weltnetzseiten auf denen z.B. der Bombenterror auf Afghanistan verharmlost oder verherrlicht oder Regierungsamtliches verbreitet wird, eo ipso bessere Weltnetzseiten als die Weltnetzseiten von Befreiungsbewegungen der 3. Welt? Nieder mit jeglicher Art von Zensur im Weltnetz – egal unter welchem Deckmaentelchen sie daherkommt.

Comments are closed.