Sinn und Unsinn (m)eines Blogs


Hallo Freunde ©®™! Nun will ich es wissen! Soll ich den Blog weiterführen oder schliessen? Bitte gebt euere Stimme in Form eines Kommentars ab. Um jedoch nicht in gesülze abzuschweifen gibt es nur zwei Optionen, für eine davon müsst ihr euch entscheiden.

1. Mach den Blog dicht! Dein Dünnschiss in schriftlicher Form verseucht mit tausenden von Rechtschreibfehlern interessiert keine alte Sau.

2. Ich liebe dich und deinen Blog! Weiter so! Heil Stoiberjugend!

Wähle eine der beiden Möglichkeiten und binde sie in deinen Kommentar ein. Danke.


9 Antworten zu “Sinn und Unsinn (m)eines Blogs”

  1. Selbstzweifel? Depression? Fishing for compliments?
    Du bist doch nicht einer, der sich von der miesen Leserschaft vorschreiben lässt, was zu machen ist…Ich guck mir jetzt die Fotos an…und so verzweifelt masochistisch(wahrscheinlich wäre es eher sadistisch…hehehe, egal, den Sinn kapier ich eh schon nimmer), die ersten Worte des zweiten Satzes zu benutzen, bin ich nicht;).

  2. du faule Socke, wie kommstn du bitte auf solche Fragen?! du weißt doch: Ich liebe dich und deinen Blog! deshalb gilt ja wohl eindeutig: Weiter so! und wenn nicht „Heil Stoiberjugend!“, wem denn dann?! also wirklich…

  3. Wat zum Teufel ist ein Blog?

    Koennt ihr Nord-Vikinger nicht mal etwas ordentliches machen?

    Hilsen

    Oppland

  4. ehhh. moin junge gruene!
    mehr blog! bald habe ich doch meinen rechner wieder und kann lesen und bilder bestaunen.
    wollja.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.