Gimmicks die die Welt (nicht) braucht…


Heute (14.9.05) um 18:30 Uhr wäre ein Treffen des Studentenwerkes (http://www.ssib.no) gewesen. Ich bin nicht hin, da ich mir gedacht habe das meine Problemchen sich besser an der täglich geöffneten Information lösen lassen. Wieso sollte ich dem breiten Publikum, das heute Abend bei dem Treffen vertreten sein wird, mitteilen das bei uns in der WG die Dunstabzugshaube (seit einem Jahr) nicht funktioniert und das mein Heizkörper auch nicht funzt.

Genau das habe ich auch meiner norwegischen Mitbewohnerin so erzählt. Denn kam der Heizkörper – geht mit Strom das Teil – ins Gespräch. Ich teilte ihr mit, dass die Gerätschaft wohl schon funktionierte nun aber auf einmal nicht mehr. Daraufhin warf Sie einen kurzen Blick in meine Bude und meinte nur das er auch nicht gehen wird solange das Fenster offen ist! Ich dachte zuerst das Sie mich verarschen will… und habe erstmal herzlichst gelacht. Sie unterstrich jedoch ihre These, was mich dazu brachte mein Fenster einmal richtig zu schliessen und den Heizkörper nocheinmal anzustecken… und siehe da, das verdammte Teil funzte auf einmal. Sachen gibts die gibts garnicht habe ich mir da gedacht. Da haben diese Freaks doch tatsächlich einen Schalter eingebaut der prüft ob das Fenster auf oder zu ist. Respekt. So viel Aufwand in einer sonst eher lumpigen Bude…


Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.